Termine

NOV
23
23.11.2019
Abschlussübung

DEC
8

Einsatzübersicht NÖ

169 Teilnehmer waren am 9. November beim Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in  Gold in Tulln am Start.
Unsere Wehr war mit Samuel Weichselbraun und Florian Donabauer vertreten.
Die Kids mussten einen Parcours mit 9 Hindernissen aus den FJLA Bronze und Silber absolvieren, aus verschiedenen wasserführenden Armaturen eine Skulptur nachbauen, Geräte dem Brand- sowie Technischen Einsatz zuordnen.  Geräte aus der Grundausstattung des HLF1 erkennen und erklären, Handhabung des Funkgerätes sowie Absetzen verschiedener Funkgespräche, die Sirenensignale erkennen  das Verhalten in Notfällen, Rettung aus einer Gefahrensituation und Einsatzbekleidung zuordnen, einen Notfallcheck durchführen ,die Person in die  stabile Seitenlage bringen und aus einem Fragenkatalog mit 40 Fragen 10 zu beantworten. Die beiden Jungkameraden können nun top ausgebildet in den Aktivstand überstellt werden. Einen Dank gilt auch der Sachbearbeiterin Feuerwehrjugend Kerstin Astelbauer für die perfekte Vorbereitung zu diesem Bewerb.

Das Kommando und die Kameraden der FF Gerolding wünschen HLM Erwin Frischauf und seiner Frau Renate alles Gute zum 50. Geburtstag!

Am 06.08 luden die FF Gerolding, Kameradschaftsbund Gerolding und die GFSU Gerolding die Kinder zu einen abenteuerlichen Nachmittag ins GVZ in Gerolding im Rahmen des Ferienspiels der Marktgemeinde Dunkelsteinerwald ein. Nach einem gemeinsamen Mittagessen war bei verschieden Stationen das Wissen (Testfragebogen, Feuerwehrkunde,..), die Geschicklichkeit (Hindernislauf, Dosenschießen,..) und der Mut (Kistenklettern,..) der anwesenden Kindern gefragt. Nach einer Mitfahrt mit dem Feuerwehrauto durften die Kinder noch Gerolding aus der Luft vom Kran der FF Loosdorf bewundern. Zum Abschluss wurde noch ein Schnuppertraining durch den Sportverein Gerolding durchgeführt.

Grandiose Ergebnisse konnte unsere Feuerwehrjugend gemeinsam mit den Feuerwehren Mannersdorf, Häusling und Mauer beim 47. Landestreffen der Feuerwehrjugend Niederösterreich in Mank erzielen!

Ergebnisse:
Bronze: 5. und 78. Rang
Silber: 19. und 34. Rang
Junior Fire Cup: 2 Rang

Gratulation an unsere Jugend für die tollen Leistungen und Danke an die Betreuer, Kommandanten und Eltern für die Unterstützung.

Am 21.Juni 2019 fand in Kirnberg an der Mank der 50. Bezirksfeuerwehrtag statt.

Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Roman Thennemayer konnte als Ehrengäste von der NÖ Landesregierung, Landtagspräsident Bgm. Mag. Gerhard Karner, von der Bezirkshauptmannschaft Melk, Bezirkshauptmann HR Dr. Norbert Haselsteiner, Bürgermeister Leopold Lienbacher und unseren Landesfeuerwehrkommandanten Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner begrüßen.

Weiters waren vom Verwaltungsdienst des BFKDO Melk Verwaltungsrat Engelbert Gundacker,  Stellvertreter Oberverwalter Georg Neulinger, Bezirksfeuerwehrkurat Dechant Mag. Daniel Kostryzki, FKUR Johann Reiterlehner, Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Johann Steinkellner sowie von den 5 Abschnitten folgende Kameraden anwesend: Mank - BR Franz Hiesberger, ABI Manfred Babinger, VI Christoph Erber, Melk - BR Franz Haiden, ABI Herbert Schaider, Persenbeug - BR Josef Hinterndorfer, VI Rusa, Pöggstall - ABI Roland Barth, VI Martin Hametner,  Ybbs - BR Josef Riegler, ABI Manfred Schmidl. Für die Medien Bezirkssachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit EBR Toni Wittmann.

Vom Bezirkspolizeikommando war Oberstleutnant Karl Gruber, seitens des Roten Kreuzes waren Bezirksstellenleiter BRR Vizepräsident HR Ing. Leopold Rötzer u. die Ortsstellenleiterin von Texing Ursula Schreivogel anwesend.

Von den Ehrendienstgraden des Bezirks- u. der Abschnittskommandos nahmen Ehrenlandesfeuerwehrrat Ing. Alfred Puschacher, Ehrenoberbrandrat Josef Göls, die Ehrenbrandräte Othmar Strasser, Erwin Barth, Franz Glinz die EABI J. Jindra u. Lienbacher sowie Ehrenverwaltungsrat Günter Annerl und die EHBI Josef Riesinger u. Gerhard Poschkamp, teil.

Die Sachbearbeiter des Bezirksfeuerwehrkommandos legten im Vorfeld dem BFKDO ihre Jahresberichte in schriftlicher Form vor. Diese wurden im Zuge des Tätigkeitsberichts, welcher von BR Ing. Toni Jaunecker im Vorfeld zusammengestellt wurde, den Teilnehmern der 65 anwesenden Feuerwehren des Bezirkes Melk durch VR Gundacker zur Kenntnis gebracht.

Der Feuerwehrkommandant von Kirnberg Hauptbrandinspektor Martin Riegler bedankte sich für die Durchführung des Bezirksfeuerwehrtages und der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe anlässlich des 140. Bestandsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Kirnberg an der Mank.

Landtagspräsident Mag. Karner und Landesbranddirektor Fahrafellner brachten die enormen Leistungen der NÖ Feuerwehren zum Ausdruck.

Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Haselsteiner und der Bürgermeister Leopold Lienbacher bedankten sich mit sehr lobenden Worten für die geleistete Arbeit bei den Feuerwehren des Bezirkes.

Der Bezirksfeuerwehrtag 2020 und die Leistungsbewerbe wurden an die Freiw. Feuerwehr Petzenkirchen-Bergland sowie der Bezirkswasserdienstleistungsbewerb 2020 an die Freiw. Feuerwehr Melk vergeben.

Ehrungen, Ernennungen und Auszeichnungen im Anhang! 

Der letzte Tagesordnungspunkt - Allfälliges - brachte keine Anfragen. OBR Thennemayer bedankte sich für die Aufmerksamkeit und schloss nach dem Abspielen der Landeshymne   den 50. Bezirksfeuerwehrtag um 20:45 Uhr mit einem "Gut Wehr"!

Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Kirnberg.

Quelle: BFK Melk